top of page
Forschungsprojekt Handanalysen an Schulen im Berufsfindungsprozess bei Jugendlichen

Handanalysen an Schulen - Forschungsprojekt

Schon zu Beginn meiner Ausbildung wusste ich, die Handanalysen müssen an Schulen ein fester Bestandteil sein. Vor allem auf Stufe der Berufswahl. Nun darf ich dieses Projekt in Pionierarbeit führen, zusammen mit Chantal Gattone und Claudia Bernet. Welch Freude!

 

Am 19. September 23 war unser Kick-off Meeting für das Projekt «Handanalysen an Schulen - Forschungsprojekt».

 

Es ist unsere Vision, die Handanalysen im Berufsfindungsprozess zu etablieren und jedem Schüler:in zugänglich zu machen. Bis die Vision manifestiert ist, braucht es noch eine Zwischenstufe. Nämlich mindestens 20 Forschungsprojekte, welche an Schulen durch ausgewiesene Handanalytiker:innen im Schuljahr 2024/2025 durchgeführt werden.

 

Diese Forschungsprojekte sollen aufzeigen, in wie fern die Handanalysen im Berufsfindungsprozess bei Jugendlichen dienlich sind und welche Erkenntnisse daraus entstehen. 
 

Im Moment sind wir daran, einen sogenannten «Leitfaden» zu erstellen. So, dass jeder Handanalytiker:in mit demselben Rüstzeug Forschung betreibt und wir eine einheitliche Vorgehensweise haben. Am 12.12.23 haben wir den Verein Handanalyse Schweiz gegründet und das Forschungsprojekt dort eingebettet.

 

Ein Update folgt wieder – ihr dürft mich auch gerne anschreiben, wenn ich eure Neugier, mehr über dieses Projekt zu erfahren, geweckt habe!😊

Wenn dich dieses Projekt für deine Schule interessiert, dann melde dich gerne bei mir. Ich freue mich dir mehr darüber zu erzählen. Diese Projekt ist für die Schulen kostenlos!

 

bottom of page